Sie befinden sich: Startseite / Regioinfos Deutschland / Informationen Ruhrgebiet

Informationen, Sehenswürdigkeiten und Freizeitmöglichkeiten Ruhrgebiet


 Allgemeine Informationen zur Region Ruhrgebiet

Das Ruhrgebiet, der größte Ballungsraum Deutschlands, ist ein Teil der Metropolregion Rhein-Ruhr. Mit einer Zurechnung von fast 10.000 Quadratkilometern umfasst es hierbei eine Zahl von mehr als 10 Millionen Einwohnern. Bestehend aus einer Reihe von zusammengewachsenen Großstädten verläuft das Ruhrgebiet vom mittleren Niederrhein zu den Städtelandschaften nach Osten hin nahtlos in den Rhein-Ruhr-Raum über und führt sodann nach Süden in die Rheinschiene. Zum heutigen Ruhrgebiet, das Gebiet des Regionalverbandes Ruhr, zählen die kreisfreien Städte Bochum, Bottrop, Dortmund, Duisburg, Essen, Gelsenkirchen, Hagen, Hamm, Herne, Mülheim an der Ruhr und Oberhausen. Ferner die Kreise Recklinghausen, Unna, Wesel sowie der Ennepe-Ruhr-Kreis. Legt man die Grenzen hierbei genau aus, so gehören die Städte und Kreise auch den Landesteilen Rheinland und Westfalen an. Gerade in den Bereichen des Tourismus ist die Region des Ruhrgebietes besonders interessant. Anhand der Größe des Ballungsraumes gibt es in dieser Region unzählige Urlaubsmöglichkeiten. Großstädte mit viel Trubel und unzähligen Sehenswürdigkeiten, Kleinstädte und Dörfer mit idyllischen Landschaften und herrlicher Ruhe. Auf www.ferien-nrw-2016.de finden Sie viele weitere Informationen rund um das Thema Ferien in NRW.

 Urlaubsregionen Informationen
Allgäu    Altmark    Bayerischer Wald    Berlin   
Bodensee    Dresden    Eifel    Emsland   
Erzgebirge    Hamburg    Harz    Hessisches Bergland   
Hunsrück    Köln    Mecklenburgische Seenplatte    München   
Münsterland    Nordsee    Oberbayern    Oberschwaben   
Odenwald    Ostsee    Pfälzer Wald    Rhein-Mosel   
Rhön    Ruhrgebiet    Sauerland    Schwarzwald   
Spreewald    Steigerwald    Sächsische Schweiz    Teutoburger Wald   
Thüringer Wald    Weserbergland   


 Sehenswürdigkeiten Region Ruhrgebiet

Verschiedenste Sehenswürdigkeiten sind in der Region des Ruhrgebietes zu finden. Besuchen Sie einmal die schöne Stadt Bochum und besichtigen Sie hier den Bismarckturm im Stadtpark Bochum. Von diesem Turm aus bietet sich ein herrlicher Ausblick über die Stadt Bochum bis hin nach Gelsenkirchen und Essen. Wundervoll auch ein Besuch des Chinesischen Gartens „Quian Yuan“ in Bochum. Hier zu sehen chinesische Gartenkunst mit unter Anderem Felsformationen und Mauerdurchlässen, Terrassen und Pavillons. Angelegt im Stil südchinesischer Hausgärten wurden hier ausschließlich schlichte Baumaterialien wie Natursteine, Holz und Ziegel genutzt. Ebenso wurde auch bei der Wahl der Farben darauf bedacht, dass diese natürlich erscheinen. Hier zu sehen Farbtöne wie weiß und schwarz, braun, grau und dunkelrot. Auf einem wundervollen Rundgang können Besucher die Schönheit und Stille dieses herrlichen Gartens genießen. Reisen Sie nach Castrop-Rauxel und besuchen Sie hier das Haus Goldschmieding, ein ehemaliger Adelssitz aus den Jahren des 13. Jahrhunderts. In der heutigen Zeit befindet sich auf dem Platz der ehemaligen Vorburg der Neubau eines Hotels, welcher angelehnt an alte Formen errichtet wurde. Auch ein exklusives Restaurant, zu finden im eigentlichen Herrenhaus, ist hier beherbergt. Frei zugänglich für Besucher hier die weitläufige Parkanlage. Besichtigen Sie verschiedene Museen Dortmunds wie das Brauereimuseum, das Hoesch-Museum, das Museum für Kunst- und Kulturgeschichte oder auch das Museum am Ostwall. Gelegen im Dortmunder Stadtbezirk Hörde findet sich die Hörder Burg, eine Wasserburg aus dem 12. Jahrhundert. Bis heute erhalten hier der historische Burgturm. In der Burg befindet sich ein Heimatmuseum, welches über die Hörder Geschichte informiert. Dokumentationen vom Mittelalter bis zur heutigen Zeit sind hier zu sehen. Im ehemaligen Getreidespeicher am Duisburger Innenhafen findet sich das Museum Küppersmühle mit Werken verschiedener Künstler wie Joseph Beuys und Georg Baselitz. Herrlich anzusehen und mit wundervollen Ausstellungsstücken ausgestattet das Kindermuseum in Graz. In diesem Museum kann nicht nur besichtigt werden, gerade das ausprobieren, anfassen und begreifen ist hier ausdrücklich erwünscht. Eine weitere attraktive Sehenswürdigkeit bietet sich auch mit einem Besuch des Essener Münster, eine Bischofskirche des Bistums Essen. Standort dieser ist der Burgplatz in der östlichen Innenstadt Essens. Eines der bedeutendsten Kunstschätze hier die „Goldene Madonna“. Reisen Sie in die Stadt Hagen und besuchen Sie hier das Historische Zentrum Hagen, gelegen im Stadtteil Eilpe. Hier zu finden das Stadtmuseum, das Stadtarchiv, das Westfälische Musik- und Literaturarchiv sowie Büroräume der Hagener Geschichtsvereine. Auch Räume für Veranstaltungen sind hier zu finden. Besuchen Sie das ehemalige Eisenhüttenwerk Heinrichshütte in Hattingen. Neben neuen Gewerbeansiedlungen und Parkflächen befindet sich hier auch eines der 8 Standorte des Westfälischen Industriemuseums. Besonders sehenswert auch das Westfälische Museum für Archäologie in Herne. Mittelpunkt seiner Ausstellungen hier die Menschheitsgeschichte. Zu den weiteren Ausstellungsstücken zählen verschiedene archäologische Funde. Schlösser, Festungen und Burgen, unzählige Museen, majestätische Kirchen, historische Baudenkmäler, Gärten- und Parkanlagen und viele weitere Sehenswürdigkeiten hat die Region des Ruhrgebiets seinen Besuchern zu bieten. Reisen Sie durch die Region und lassen Sie sich von der Vielfalt der Möglichkeiten begeistern.
 Freizeitmöglichkeiten Region Ruhrgebiet

Herrliche Freizeitmöglichkeiten finden sich am Kemnader See, gelegen zwischen Bochum, Hattingen und Witten. Hier zu finden unter Anderem das Freizeitbad Heveney, eine Beachvolleyballhalle, ein Golfplatz sowie ein Segelhafen. Ein tolles Erlebnis für die ganze Familie ist bei schlechtem Wetter auch Indoor Minigolf, das oft auch als Schwarzlicht Minigolf angeboten wird. Wo genau man in der Halle Minigolf spielen kann, erfahren Sie hier. Attraktiv auch das Wasserschloss Haus Kemnade, welches über ein Museum verfügt. Weitere Freizeitangebote hier der wöchentliche Kinderflohmarkt, das Naturschutzgebiet Katzenstein oder auch der historische Teil der Ruhrtal-Bahn. Für shoppingbegeisterte Urlauber bietet sich vor allem auch Bochums „Ruhr-Park“ hervorragend an. Hierbei handelt es sich um ein außerhalb der Innenstadt gelegenes Einkaufszentrum mit den verschiedensten Geschäften wie Fachgeschäften sowie hervorragenden Bereichen aus der Gastronomie. Eine hervorragende Freizeitmöglichkeit bietet sich auch mit einem Besuch des Dortmunder Zoos. Hier zu sehen sind Tiere der verschiedensten Arten wie Ameisenbären und Riesenotter, Angola-Giraffen und Tapire, Sumatra-Orang-Utans, Tamanduas, Zweifingerfaultiere, Gürteltiere, Kleinkatzen verschiedener Arten und vieles Weitere mehr. Als ein geradezu beliebtes Ausflugsziel gilt die Hohensyburg, gelegen in Dortmunds südlichem Stadtteil Syburg. Neben der Burgruine befindet sich hier ein etwa 20 Meter hoher und achteckiger Aussichtsturm, der Vincketurm. Darüber hinaus das Kaiser-Wilhelm I.-Denkmal sowie Nebenstandbilder des Otto von Bismarck und Graf von Moltke. Wer möchte, der kann hier in mittelbarer Nähe der Burg auch die Spielbank Hohensyburg besuchen. Für Erwachsene bietet sich hier auch die Gelegenheit einmal die Funsportart Paintball auszuprobieren. Wo genau das geht erfahren Sie in diesem Verzeichnis. Neben verschiedenen Spielangeboten finden hier regelmäßig ausgewählte Kulturveranstaltungen statt. Hervorragende Freizeitmöglichkeiten bieten sich auch im Revierpark Wischlingen, gelegen im Dortmunder Stadtbezirk Huckarde. Neben einer wundervollen Parkanlage finden sich hier auch die verschiedensten Sportanlagen wie ein Solebad mit großer Saunalandschaft, Spielplätze, Sport- und Tennisplätze. Im Nordwesten Duisburgs gelegen findet sich das Naherholungsgebiet „Baerler Busch“. Hier zu finden ist neben einer herrlichen Landschaft mit Heidewald auch der Lohheider See. Auf Wanderwegen mit Bänken und Wegweisern sowie Infotafeln können hier herrliche Spaziergänge an der freien Natur unternommen werden. Eine weitere Freizeitmöglichkeit bietet sich auch mit dem Erholungspark „Revierpark Mattlerbusch“, gelegen im Stadtbezirk Hamborn in Duisburg. Neben einer wundervollen Parkanlage mit großen Bäumen, Wiesen und einem Natursee gibt es hier unter anderem ein modernes Freizeitbad mit Soleanlage und Saunalandschaft, eine Minigolfanlage und Tennisplätze, eine Eissporthalle sowie Sport- und Spielplätze. Auch zu finden sind hier seltene Pflanzen, für die eigens ein Feuchtbiotop eingerichtet wurde. Zu einem der größten zoologische Gärten Deutschlands zählt auch der Zoo Duisburg, gelegen im nördlichsten Teil des Duisburger Stadtwalds. Hier zu finden und von Besuchern besonders beliebt Deutschlands größtes Delphinarium. Bewohnt wird dieses von vier großen Tümmlern, welche ihr Können in täglichen Shows präsentieren. Darüber hinaus gibt es weitere wundervolle Anlagen mit den verschiedensten Tieren. Besuchen Sie das Koalahaus mit australischen Kleintieren. Eindrucksvoll auch die Fossa-Anlage. Hier lebt eine aus Madagaskar stammende Raubtierart, die Frettkatze. Den größten Bereich des Zoos bedeckt das Äquatorium mit Bewohnern aus den Gebieten der Regenwälder und des Äquatorbereiches. Gorillas und Meerkatzen, Loris. Orang-Utans, Gibbons, Zwergflusspferde und viele weitere mehr. Besuchen Sie den Maximilianpark in der westfälischen Stadt Hamm. Hierbei handelt es sich um einen Freizeitpark mit Erlebniswelt wie Kinderparadies, tropisches Schmetterlingshaus und Eisenbahnmuseum. Dies und viele weitere Freizeitmöglichkeiten finden sich in der Region des Ruhrgebiets.


Alle Angaben ohne Gewähr!

 Reiseangebote Ruhrgebiet
Ruhrgebiet Wellnessreisen  Ruhrgebiet Bikerhotels 



 copyright by www.deutschland-4you.de - Informationen Ruhrgebiet