Sie befinden sich: Startseite / Regioinfos Deutschland / Informationen Münsterland

Informationen, Sehenswürdigkeiten und Freizeitmöglichkeiten Münsterland


 Allgemeine Informationen zur Region Münsterland

Im nördlichen Teil Nordrhein-Westfalens oder aber auch im nordwestlichen Westfalen liegt die Region des Münsterlandes. Das Zentrum des Münsterlandes bildet hier die Großstadt Münster. Deutet man die unterschiedlichen Eingrenzungsmöglichkeiten, so bildet in etwa der im Nordosten liegende Teutoburger Wald eine ungefähre Grenze. Darüber hinaus die Lippe im Süden sowie die niederländische Staatsgrenze im Westen. Geschichtlich-kulturell und historisch ist die Region des Münsterlandes besonders für Gäste besonders reizvoll. Verschiedenste Sehenswürdigkeiten wie Bauwerke und Denkmäler, Schlösser, Burgen und Kirchen können hier überall besucht und besichtigt werden. Ebenso wundervoll auch die Flora und Fauna der Region. Herrliche Landschaften mit sattem Grün und üppigen Waldungen, Naturparks mit artenreicher Vielfalt. Die Region des Münsterlandes, weitestgehend von ebener Beschaffenheit, ist seit einiger Zeit auch ein wahrer Anziehungsmagnet für radsportbegeisterte Urlauber. Gerade im nördlichen sowie auch im westlichen Teil der Region wird hier größtenteils das Verkehrsmittel Fahrrad als Hauptverkehrsmittel gewählt. Hier laden vor allem gut gekennzeichnete Radwanderrouten zu ausgedehnten Fahrten durch die Natur ein.

 Urlaubsregionen Informationen
Allgäu    Altmark    Bayerischer Wald    Berlin   
Bodensee    Dresden    Eifel    Emsland   
Erzgebirge    Hamburg    Harz    Hessisches Bergland   
Hunsrück    Köln    Mecklenburgische Seenplatte    München   
Münsterland    Nordsee    Oberbayern    Oberschwaben   
Odenwald    Ostsee    Pfälzer Wald    Rhein-Mosel   
Rhön    Ruhrgebiet    Sauerland    Schwarzwald   
Spreewald    Steigerwald    Sächsische Schweiz    Teutoburger Wald   
Thüringer Wald    Weserbergland   


 Sehenswürdigkeiten Region Münsterland

Herrliche Sehenswürdigkeiten bieten sich in der Region des Münsterlandes. Geradezu typisch für die flache Landschaft sind hier vor allem die Wasserburgen. Wer möchte, kann hier bedeutende Burgen, Schlösser und Adelssitze der damaligen Zeit auf der schon erwähnten 100-Schlösser-Route erkunden. Besuchen Sie beispielsweise einmal das Wasserschloss Darfeld, ein historisches Gutshaus, gelegen im Kreis Coesfeld. Das Wasserschloss besteht aus einem zweiflügligen Gebäude und wurde in der damaligen Zeit nur zu Repräsentationszwecken gebaut. Heute in Privatbesitz und bewohnt, kann das Schloss nur von außen und aus der Ferne besichtigt werden. Ebenso wundervoll auch Schloss Lembeck bei Dorsten, gelegen an der Grenze des nördlichen Ruhrgebiets und des südlichen Münsterlandes. Das Wasserschloss liegt inmitten des Naturparks Hohe Mark und wird umgeben von den Wäldern „Der Hagen“ und „Kippheide“. Umgeben ist dieses vom Lembecker Wiesenbach, welcher rund um die Anlage zu einem Teich gestaut wurde. Hierdurch liegen einzelne Teile des Schlosses auf Inseln, welche mittels Brücken miteinander verbunden und so erreicht werden können. Bestehend aus mehreren Gebäuden gibt es hier die so genannte Vorburg, das mächtige Herrenhaus sowie einen im neugotischen Stil gehaltenen Kapellenturm am nordwestlichen Rand des Herrenhauses. Im Hochparterre des Herrenhauses befindet sich heute ein Schlossmuseum, welches im Rahmen einer Führung besichtigt werden kann. Des Weiteren ist im Dachgeschoss des Haupthauses ein Heimatmuseum zu finden. Auch können einige Räumlichkeiten des Schlosses für private Zwecke angemietet werden. Attraktiv auch die regelmäßig stattfindenden Konzerte sowie der alljährlich auf dem Schlossgelände stattfindende Kunstmarkt. Besuchen Sie auch einmal den St.-Paulus-Dom zu Münster. Dieser zählt als bedeutendster Kirchenbau in Münster, als Zentrum des Bistums Münster und darüber hinaus, neben dem historischen Rathaus, als Wahrzeichen der Stadt. Münster hat noch viele Weitere historische Kirchen zu bieten. Hier unter Anderem die Clemenskirche zu Münster, Lambertikirche zu Münster oder auch die St. Mauritz in Münster. Auch das Kloster Marienfelde, ein ehemaliges Zisterzienser-Kloster, gelegen im ostwestfälischen Kreis Gütersloh, bietet sich hervorragend zum Besichtigen an. Sehenswert hier vor allem der Klosterhof mit ehemaligen Wirtschaftsgebäuden, die Klosterkirche sowie die ehemalige Abtei, welche sich heute in Privatbesitz befindet. Herrlich anzuschauen vor allem das Innere der Kirche mit einer wundervollen Orgel des Lippstätter Johan Patrokulus Möller. Ebenso finden sich in der Region des Münsterlandes hervorragende Museen aus den unterschiedlichsten Bereichen. Unter anderem das Münsterland-Museum in der Burg Vischering in Lüdingshausen, das Töpfermuseum in Ochtrup, das Eisenbahnmuseum in Coesfeld-Lette, Westfälisches Römermuseum in Haltern am See, das Kutschenmuseum in Sendenhorst und viele Weitere mehr. Auch verschiedene Skulpturen, einige davon dauerhaft verbleibend, sind hier zu finden. Besonders eindrucksvoll die Installation eines im Vredener Stadtpark ausgestellten Holz-Hubschraubers mit funktionstüchtigen Rotorblättern, welche von der nahen Wassermühle des Hamaland-Museums angetrieben werden. Auch Theaterliebhabern hat diese Region viel zu bieten. Verschiedenste Bühnen hierzu finden sich in Münster mit unter anderem Städtischen Bühnen oder auch dem Wolfgang-Borchert-Theater. In Cosefeld mit dem Konzert Theater Cosefeld und in Bocholt mit Stadttheater und Kleinkunstbühne. Ebenso finden sich auch verschiedene Freilichtbühnen, beispielsweise Deutschlands größtes Freilicht-Musiktheater in Tecklenburg. Weitere in Greven-Reckenfeld, Billerbeck, Werne und Cosefeld.
 Freizeitmöglichkeiten Region Münsterland

Wie bereits erwähnt bietet sich die Region des Münsterlandes geradezu hervorragend für radsportbegeisterte Urlauber an. Herrliche Radwanderrouten, gut ausgeschildert und zahlreich, bieten hier attraktive Möglichkeiten für eine ausgelassene „Reise“ durch die Natur. Versuchen Sie hierzu doch einmal den Europaradwanderweg R1. Angelegt als Radfernweg, dieser führt von Calais in Frankreich bis hin nach Tallinn in Estland, ist dieser so geführt, dass auch unerfahrene oder ungeübte Radfahrer und auch Familien diesen ohne große Anstrengung in angemessenen Etappen nutzen können. Auf dieser Strecke finden sich verschiedene Verpflegungs- und Übernachtungsmöglichkeiten. Ebenso attraktiv und dazu mit einer enormen Zahl an Sehenswürdigkeiten der Radwanderweg „100-Schlösser-Route“ mit einem Hauptweg von 1.400 Kilometern Länge. Hier führt der Weg, weitestgehend fernab von Autostrassen, zu bekannten Burgen und Wasserschlössern, Herrensitzen und Gräftenhöfen. Auf Verbindungswegen, diese sind gekennzeichnet, können attraktive Tagestouren oder andere beliebige Etappen gewählt werden. Der Radwanderweg weißt auf seiner gesamten Länge nur sehr wenig Steigungen auf. Zu finden sind diese in den Bereichen der Baumberge sowie des Tecklenburger Landes. In der Region des Münsterlandes finden sich aber auch andere attraktive Freizeitmöglichkeiten. Verbringen Sie doch einfach einmal einen Tag mit einer wundervollen Bootstour, beispielsweise auf der Ems. Wählen Sie hier zum Beispiel einen Ausflugsdampfer und genießen Sie einfach einen herrlichen Tag auf dem Wasser. Vielleicht steht Ihnen der Sinn auch nach ein wenig Spaß mit der ganzen Familie. Vielerorts gibt es hier die verschiedensten Spaßbäder mit allem, was das Herz begehrt. Ebenso wundervoll auch verschiedene Freizeitparks mit attraktiven Möglichkeiten zum Spielen, Klettern und vielem mehr. Besuchen Sie hier doch einmal das herrliche Naherholungsgebiet „Phönix-Park“ in Beckum. Neben verschiedenen Feldern für Beachvolleyball, Badminton und Fußball gibt es hier unter anderem auch eine Minigolf-Anlage sowie eine Skateboard-Anlage. Begehrt auch die alpine Kletterwand. Reisen Sie nach Greven und verbringen Sie hier ihre Freizeit mit einer wundervollen Dampflockfahrt durch die Natur. Verschiedene Möglichkeiten werden hier den Besuchern geboten. Attraktiv vor allem die wechselnden Veranstaltungen wie Braunkohlfahrten und vieles weitere mehr. Eine weitere attraktive Freizeitmöglichkeit bietet sich auch mit einem Besuch des Prickings Hof in Haltern am See. Hier zu besichtigen unter Anderem große Stallungen mit Fütterung und Pflege. Erfahren Sie hier vielerlei über den bäuerlichen Alltag. Besuchen Sie auch das sich hier befindliche Traktoren- und Cadillacmuseum mit herrlichen Ausstellungsstücken. Besonders begehrt in der Region des Münsterlandes auch die Kutsch- und Planwagenfahrten, welche hier fast überall angeboten werden. Lassen Sie sich doch einmal mit der ganzen Familie oder auch mit Freunden und Bekannten durch die Landschaften der Region kutschieren. Verschiedenste Möglichkeiten werden ihnen hier geboten. In der Region des Münsterlandes gibt es viel zu erleben. Freizeitmöglichkeiten in Hülle und Fülle.


Alle Angaben ohne Gewähr!

 Reiseangebote Münsterland
Münsterland Gruppenreisen  Münsterland Hotel  Münsterland Pensionen 



 copyright by www.deutschland-4you.de - Informationen Münsterland